Elektromagnetisch angetriebene Kolbenpumpe

Die Pumpe wird zum Umwälzen von Lösung zwischen 2 Autoklaven eingesetzt. Dabei muss keine hohe Druckdifferenz überwunden werden, die Pumpe muss jedoch den in den Autoklaven herrschenden Bedingungen (Temperaturen bis 200°C und Drücke bis 200 bar) standhalten.

Möglich ist das mit einer Inline-Kolbenpumpe. Bei dem von uns entwickelten System wird der Kolben von 2 Elektromagneten bewegt.

(GebrM.-Nr. 20 2010 003 673)

    Vorteile der Pumpe:

  • kompakt
  • sehr hohe Drücke und Temperaturen möglich
  • geringer Energieverbrauch
  • nahezu verschleißfrei
  • korrosionsbeständig
zurück4m
IMG_6060b

Kontakt

Impressum

NEWS

Downloads

Links

gb